An dem reinsten Frühlingsmorgen

Die Spröde" von Johann Wolfgang Goethe,  aus dem Repertoire von Jakob Laumann ("Hooke-Jockel")

An dem reinsten Frühlingsmorgen
ging die Schäferin und sang,
jung und schön und ohne Sorgen,
daß es durch die Felder klang.

So lala, so lala,
so la- so lalalala,
So lala, so lala,
so lalalala,

Thyris bot ihr für ein Mäulchen
zwei, drei Schäfchen gleich am Ort.
Schalkhaft blickte sie ein Weilchen;
Doch sie sang und lachte fort:

 So lala…

Und ein andrer bot ihr Bänder
und der Dritte bot sein Herz;
Doch sie trieb mit Herz und Bändern
So wie mit den Lämmern Scherz:

So lala…

zurück zur Übersicht

Impressum | ⇧ nach Oben ⇧ | Disclaimer