Hier sind sie richtig

Das Stück spielt im Paris der späten sechziger Jahre. Ort der Handlung ist eine Wohnung in der Rue de Brugass (Ähnlichkeiten mit der Messeier Bruchgasse sind natürlich genauso zufällig wie der ebenfalls vorkommende Arc de Messinger)

In der Wohnung wohnen vier Damen: Die Vermieterin Georgette Brisedeau, das Hausmädchen Berthe sowie die beiden Untermieterinnen Janine und Jacqueline. Bei letzteren handelt es sich um eine Klavierlehrerin und eine Malerin.

Der Zufall will es, daß alle vier Damen zeitgleich über eine Zeitungsanzeige einen Mann suchen. Ebenso unterschiedlich wie die vier Charaktere, sind die Erwartungen an die gesuchten Herren: Die Vermieterin sucht einen Nachmieter, die Malerin ein Modell, die Klavierlehrerin einen Schüler und das Hausmädchen schlichtweg einen Mann zum Heiraten.

Geriete nun jeder Mann sogleich an die passende Dame, wäre das Stück in ungefähr dreißig Minuten vorbei und der Zuschauer würde sich fragen, weshalb er gekommen sei.

Bilder TIB 1999

 

Die Rollen und ihre Darsteller

 
Georgette, ehemalige Tänzerin         Ellen Schott
Berthe, Hausmädchen  Isolde Fäth 
Janine, Klavierlehrerin  Anja Himmler
Jacqueline, Malerin Irmtraud Vöste 
Spartacus, Modell  Klaus März 
Bernard, Wohnungsintressent  Wilfried Gomersky 
Bertrand, Heiratsintressent  Werner Fröhner
Jean, Klavierschüler  Stefan Kaffenberger 
   

Regie 

Ludwig Berz
Assistenten  Ursula Tichai 
  Iris Jung
  Ingrid Martin
Souffleuse  Christel Keller 
Technik  Petro Fleck 
  Willi Schott 
  Hermann Wettlaufer
Maske  Erika und Sonja Emrich 
Kulissen Wilfried König
  Horst Himmler
Vorhang Michael Wege

Impressum | ⇧ nach Oben ⇧ | Disclaimer