Kurzschlüsse

Im Hause Nudelbaum geht es drunter und drüber. Rudi Nudelbaum liegt mit der Kosmetikberaterin seiner Frau im Bett, als diese überraschend von einer Beerdigung aus Frankreich nach Hause kommt und ihm verkündet, sie habe eine Erbschaft gemacht, an die allerdings eine Bedingung geknüpft sei; sie dürfe nur für wohltätige Zwecke verwandt werden.

Schnelles Handeln ist gefragt, Rudi schafft es, in einem unbeobachteten Augenblick die Geliebte zu verstecken, und gemeinsam beschließt das Ehepaar, ihr trautes Heim in eine Irrenanstalt zu verwandeln. Die erste„ Patientin" soll die eigene Tochter sein. Der Irrsinn nimmt seinen Lauf, als die Erbtante überraschend anreist, um sich persönlich von der " Wohltätigkeit " zu überzeugen.

 

Die Rollen und ihre Darsteller

 

 


Um zur Bildergalerie zu gelangen,
klicken Sie auf das Bild

Rudi Nudelbaum, Hausherr            Werner Fröhner
Adelheid Nudelbaum, seine Frau  Christel Keller 
Beate Nudelbaum, beider Tochter  Alexandra Emrich 
Jaqueline Thessié, Erbtante  Ellen Schott 
Bodo Mückenmacher, Staubsaugervertreter  Stefan Kaffenberger 
Hildegard Roseblom, Kosmetikerin  Iris Jung 
Charly, Rocker  Markus Karach 
Dieter Bohlen, Rudis Freund  Karl-Heinz Reusch 
Polizistin  Isolde Fäth 

Zwei Wärter 

Horst Himmler 
  Klaus März 
   
Souffleuse  Anja Himmler 
Assistenten  Ursula Tichai 
  Inge Wiederhold 
Technik  Michael Wege
Maske Erika und Sonja Emrich
Kulissen Horst Himmler

Impressum | ⇧ nach Oben ⇧ | Disclaimer